Home / Blog / News / Friendventure entwickelt Touchpad-Visualisierung für ChargeHere (EnBW)

Friendventure entwickelt Touchpad-Visualisierung für ChargeHere (EnBW)

19.03.2019·von Gerrit Noppel zum Thema News

ChargeHere steht für das Lademanagement der Zukunft. Das Innovationsprojekt der EnBW AG bietet eine moderne Ladeinfrastruktur im Bereich Elektromobilität. Wir liefern das passende Frontend für die Ladestationen in Parkhäusern, Tiefgaragen und auf Parkplätzen.

Durch die Zunahme an Elektroautos wächst auch der Bedarf zum Laden im Parkraum. Ausbaufähige Ladelösungen mit mehreren Ladepunkten gibt es bisher nicht. ChargeHere möchte das ändern!

Kern von ChargeHere ist die zentrale Ladetechnik, die eine optimale Energieverteilung und ein intelligentes Lademanagement umfasst. Der Vorteil von ChargeHere: Das System kann beliebig erweitert werden. Die Anzahl der Ladepunkte kann bei einem höheren Bedarf an Elektromobilität einfach mitwachsen.

Parkhaus ChargeHere

Die Bedienung der Ladestationen erfolgt für den Kunden über ein Touchpad mit Authentifizierung per RFID-Karte. Anschließend kann der Kunde die Parkplatzauswahl über die Parkebene und Parkplatznummer bestimmen. Jetzt kann das Auto geladen werden. Die nötigen Kabel stellt ChargeHere ebenfalls bereit.

Das komplette Frontend für die Touchpad-Anwendung an den Ladenstationen gestalten wir und verknüpfen es mit dem ebenfalls selbst entwickelten Backend. Oberste Priorität im Frontend haben natürlich Nutzerfreundlichkeit und selbsterklärende Bedienung, damit der Kunde schnell und unkompliziert den Ladevorgang starten kann. Durch ansprechende Icons, der Verwendung von gelernten Farbschemen und einer intuitiven Nutzerführung gewährleisten wir die Gestaltung für alle Altersklassen.

Neben der Touchpad-Anwendung haben wir übrigens auch die Website von ChargeHere https://chargehere.de/ einem Facelift unterzogen. Schaut gerne rein!

Über den Autor

Gerrit brennt für Content Marketing. Leidenschaftlich gern schreibt er zu Themen wie New Work, Mitarbeiterbeteiligung und Entrepreneurship. Sein Interesse gilt außerdem der Europa- und Netzpolitik. Bei Fragen und Anregungen zum Blog kontaktiert ihn gerne per E-Mail: gerrit(at)friendventure.de

Gerrit Autorenfoto

Das könnte noch andere interessieren?
Dann teile es mit der Welt!

Klingt spannend? Gerne sprechen wir mit dir auch über dein Projekt!

Projektanfrage