Home / Blog / News / Friendventure ist fünft schnellstwachsende Internetagentur in Deutschland

Friendventure ist fünft schnellstwachsende Internetagentur in Deutschland

07.05.2019·von Gerrit Noppel zum Thema News

Friendventure mit großen Schritten: Wir sind die fünft schnellstwachsende Internetagentur in Deutschland (unter 2,5 Mio Euro Umsatz) und haben damit die Top-150 im Internetagentur-Ranking gestürmt. Das jährliche Ranking des Bundesverbands Digitale Wirtschaft BVDW e.V. gilt als Branchenbarometer der Digitalagenturszene.

Im Gesamtranking sind wir 16 Plätze nach oben geklettert und haben nebenbei die 1-Mio-Euro-Umsatzmarke geknackt. Aber nicht nur wirtschaftlich sind wir gewachsen. Auch das Team hat sich von 12 auf 17 festangestellte Mitarbeiter vergrößert, was ebenfalls einem Wachstum von 41 Prozent entspricht.

Ranking Internetagentur Top5

Friendventure trotzt dem Trend

Marco Zingler, Vizepräsident des BVDW, sieht in diesem Jahr eine “Atempause” für die ansonsten schnell wachsende Digitalbranche. Er bezieht sich auf den oberen Bereich des Rankings die Top-60-Agenturen wachsen nur noch durchschnittlich um 5,5 Prozent. Das durchschnittliche Wachstum aller gemeldeten Agenturen liegt bei 12,4 Prozent.

Umso beachtlicher, dass wir mit 41 Prozent Wachstum deutlich über dem Durchschnitt liegen. Natürlich sind solche Rankings etwas eindimensional, da nur die nackten Zahlen entscheiden.

Gerne nehmen wir die gute Platzierung mit. Aber unsere Agentur baut auf Werten auf, die fernab von Umsatz und Wachstum existieren. Mehr Umsatz bringt uns zwar auf dem Papier weiter, aber wir wollen auch als Menschen, als Team und als Agentur an unseren Aufgaben wachsen.

 

Trendanalyse

Dieses Jahr haben 212 Agenturen ihre Einschätzung zu verschiedenen Trends in der Digitalbranche abgegeben. Das Ergebnis zeigt, dass die digitale Transformation neues Personal benötigt. Außerdem sind Themen wie Künstliche Intelligenz, aber auch Work-Life-Balance von großer Bedeutung.

Gerade letzteres ist bei Friendventure Kern der Arbeitskultur. Nicht umsonst setzen wir auf die 30-Stunden-Woche und ortsunabhängiges Arbeiten. Oder sind einmal im Jahr zusammen mit der ganzen Agentur auf Workation.

Hier die komplette Auswertung der BVDW-Umfrage.

 

Boom durch go-digital?

Neben einer klugen und nachhaltigen Unternehmensführung ist sicherlich auch die go-digital-Förderung für einen Teil unseres Wachstums verantwortlich. Mit go-digital haben Unternehmen die Möglichkeit, die Hälfte der Auftragskosten (bis 11.000 Euro) über das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördern zu lassen. 

Mehr Infos gibt es in unserem ausführlichen Blogartikel: go-digital BMWi: Bis zu 11.000 Euro Zuschuss mit Friendventure.

Über den Autor

Gerrit brennt für Content Marketing. Leidenschaftlich gern schreibt er zu Themen wie New Work, Mitarbeiterbeteiligung und Entrepreneurship. Sein Interesse gilt außerdem der Europa- und Netzpolitik. Bei Fragen und Anregungen zum Blog kontaktiert ihn gerne per E-Mail: gerrit@friendventure.de

Das könnte noch andere interessieren?
Dann teile es mit der Welt!

Klingt spannend? Gerne sprechen wir mit dir auch über dein Projekt!

Projektanfrage