Home / Blog / Webdesign / Digitale Frischzellenkur: Relaunch des Webauftritts von FORCAM

Digitale Frischzellenkur: Relaunch des Webauftritts von FORCAM

15.07.2020·von Leo Lemke zum Thema News, Webdesign

FORCAM bietet gefragte IT-Technologie für Unternehmen, die ihre Prozesse in der Produktion effizienter gestalten wollen. Und wer in Sachen IIoT (Industrial Internet of Things) eine Vorreiterposition innehat, sollte auch mit seiner Website ganz vorne mitspielen. Friendventure hat den umfangreichen Relaunch durchgeführt.

Ende März war es so weit: Nach langer und intensiver Teamarbeit ging die neue Website von FORCAM online. Der Fokus des Relaunches lag auf einem visuellen Facelift und vor allem auf optimierter Nutzerführung. Zudem haben wir durch das saubere technische Aufsetzen von WordPress den Grundstein für den modularen Ausbau der Website und optimalen Pagespeed gelegt. Doch wie sah der Relaunch im Detail aus?

Design

Die Grundlage des Webdesigns bildete ein umfangreiches Corporate-Design-Manual, doch abseits dieser Richtlinien standen uns alle Türen offen – und bei einem Design-Relaunch sind das ganz schön viele Türen. Bei unzähligen Möglichkeiten für Veränderungen ist die Kunst daher, jene Veränderungen auszumachen, die wirklich wichtig sind. 

Eine Analyse der alten Website zeigte schnell: Sie machte optisch erstmal einen guten Eindruck. Sie setzte auf ein Kacheldesign, das gerade im Bereich Mobile und Personalisierung viele Vorteile mit sich bringt.

Doch ein solches Kachel-Design birgt zwei große Nachteile: 

  1. Wenn das das Design zu wenig Whitespace (Leerraum) bietet, wirken die Inhalte in den Kacheln beengt und die Übersicht geht schnell verloren. 
  2. Fehlende Struktur (ein Grundproblem beim Kacheldesign): Die Inhalte können sowohl von links nach rechts als auch von oben nach unten gelesen werden. Hierarchie? Fehlanzeige …

Deshalb war für uns ein klar strukturiertes Webdesign oberstes Gebot. Das Kacheldesign haben wir ad acta gelegt und stattdessen ein Design mit optisch klar abgrenzbaren Modulen gewählt. Dieses Design bietet dem User viel Raum zur Orientierung und erleichtert die Navigation und Informationssuche. 

In Sachen Farbgestaltung haben wir die drei bestehenden Logofarben (rot, lila, blau) beibehalten. Diese werden auf der neuen Website aber in modernen Farbverläufen abgebildet.

 

Responsiveness

Für die responsive Variante auf Smartphones und Tablets haben wir Inhalt und Design nicht nur für kleinere Bildschirme adaptiert, sondern auch im Detail optimiert. Responsive bedeutet nämlich erst einmal nur, dass sich das Webdesign automatisch an das jeweilige Endgerät anpasst. 

Wir überprüften, ob alle Zeilenabstände, Überschriften, Bilder, Navigationselemente und CTAs richtig dargestellt werden und optimierten einzelne Elemente für eine bessere Darstellung auf den individuellen Geräten. Einige Module stellen wir mobile z. B. in Carousels mit Swipe-Gesture dar, damit der User mit jedem Device das optimale Nutzererlebnis hat. 

 

Animation und Icons

Die hochwertigen und großen Animationen im isometrischen Stil springen dem User auf der Startseite sofort ins Auge und bleiben im Gedächtnis. Sie laden durch ihren Detailreichtum zum Betrachten ein und verbildlichen gleichzeitig den Ansatz des IIoT (Industrial Internet of Things): Modernste IT-Technologie in Form von cloud-basierten Prozessen nutzen, um die eigene Effizienz zu steigern.

Die Animationen spiegeln aber nicht nur diesen Prozesscharakter wider, sondern verbessern auch die vielbeschworene User-Experience: Zusammen mit den neuen einheitlichen und selbsterklärenden Icons unterstreichen sie die Inhalte für den User auf visueller Ebene.

 

Marktplatz

Nach dem Relaunch wird der Marktplatz als zentrale IIoT-Plattform in einer zweiten Entwicklungsstufe technisch weiter ausgebaut. Unternehmen sollen die Möglichkeit bekommen, sich und ihre Dienstleistung eigenständig dort einzutragen, um so von den zahlreichen Vorteilen von FORCAM profitieren zu können.

 

Wir wünschen FORCAM viel Erfolg auf ihrem innovativen Weg der Digitalisierung!

Über den Autor

Leo liebt das Arbeiten mit Texten - ob als Autor von Artikeln und Websites oder als Lektor. Am liebsten befasst er sich mit den Themen Social Entrepreneurship, New Work und Internethistorie. Außerhalb des Büros tobt er sich gerne mal literarisch aus. Bei Fragen und Anregungen zum Blog kontaktiert ihn gerne per E-Mail: leo@friendventure.de

Leo Lemke

Das könnte noch andere interessieren?
Dann teile es mit der Welt!