Home / Blog / News / Friendventure belegt Platz 156 im Digitalagenturen-Ranking

Friendventure belegt Platz 156 im Digitalagenturen-Ranking

27.04.2018·von Gerrit Noppel zum Thema News

Wir sind dieses Jahr zum ersten Mal im Digitalagenturen-Ranking des Bundesverbands Digitale Wirtschaft BVDW e.V. vertreten. Wir starten mit einem bemerkenswerten Platz 156 im Ranking, aber wir wollen für die Zukunft noch mehr.

Platz 156 ist ein sehr guter Start für uns, darauf haben wir die letzten sechs Jahre eifrig hingearbeitet. Wir starteten 2012 zu viert im kleinen Büro in Köln-Ehrenfeld.

Mittlerweile gehören 19 Mitarbeiter und ein stylishes 160 m² Loftbüro im Kölner Friesenviertel zu Friendventure. Auf diese Entwicklung sind wir stolz und sehen im Ranking eine kleine Würdigung für unsere Arbeit.

Friendventure Meetingraum

 

Digitalagenturen-Ranking als Branchenbarometer

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft BVDW e.V. gibt jedes Jahr ein Internetagentur-Ranking für Deutschland heraus. Es gilt als Branchenbarometer der Internet-Agenturszene.

Entscheidender Rankingfaktor ist der Honorarumsatz, erst bei Gleichstand folgt das Kriterium der festangestellten Mitarbeiter. Zum Ranking zugelassen sind alle Full-Service-Internetagenturen in Deutschland, die mindestens 60 % ihres Umsatzes mit der „Konzeption, Kreation und technischen Realisierung digitaler Lösungen“ erwirtschaften.

 

Der Branche geht es gut

Alle teilnehmenden Dienstleister haben in 2017 einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro erwirtschaftet. Dies entspricht einem Wachstum von 12 Prozent zum Vorjahr.

Der Branche der Digitalagenturen geht es also ziemlich gut. Denn das Thema digitale Transformation steht bei fast jedem Unternehmen auf der Tagesordnung.

Büro Friendventure
 

Das müssen Digitalagenturen in Zukunft leisten

Doch auch die Digitalagenturen müssen sich wandeln, um auch in Zukunft erfolgreich zu bleiben. Als Friendventure 2012 das Licht der Welt erblickte, hatten wir auf Kundenseiten hauptsächlich mit statischen Unternehmenswebseiten zu tun.

Heute bieten wir von Microsites über Apps bis hin zu Online-Shops und Portalen eine ganze Reihe digitaler Lösungen an. Es geht also nicht mehr um das Erstellen einer Webseite oder einer Landingpage, sondern um strategische Gesamtkonzepte, die wir für die digitale Transformation unserer Kunden entwickeln.

Deshalb wurden wir vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) auch als eines der go-digital Beratungsunternehmen autorisiert. Das erlaubt uns, Unternehmen im Rahmen des Förderprogramms zu beraten und digitale Lösungen für sie umzusetzen.

 

Das möchten wir die nächsten Jahre erreichen

Natürlich bleiben wir am Puls der Zeit, was digitale Strategie und Webentwicklung angeht. Wir wollen unsere Kunden zu jeder Zeit top beraten, was uns aber nicht schwer fällt, da wir für diese Themen ohnehin brennen.

Für das nächste Jahr peilen wir im Digitalagenturen-Ranking einen Platz unter den ersten 150 an. Ein weiteres Ziel ist die magische Umsatzgrenze von 1 Millionen Euro.

We are working on that!

Über den Autor

Gerrit brennt für Content Marketing. Leidenschaftlich gern schreibt er zu Themen wie New Work, Mitarbeiterbeteiligung und Entrepreneurship. Sein Interesse gilt außerdem der Europa- und Netzpolitik. Bei Fragen und Anregungen zum Blog kontaktiert ihn gerne per E-Mail: gerrit@friendventure.de

Das könnte noch andere interessieren?
Dann teile es mit der Welt!

Klingt spannend? Hier gibt’s weitere interessante Blog-Artikel:

Blogübersicht